BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Oberbarnimer Feldsteinroute

Projekt:    

Beschilderung und Ausstattung der Oberbarnimer Feldsteinroute

 

Träger:    

Gemeinde Oberbarnim, vertreten durch das Amt Märkische Schweiz

 

Bauzeit:    

30.03.2010 – 15.07.2011

 

Fördersumme:     10.308 EUR
Beschreibung:    

Steine, Kunst und Dorfromantik auf einer 40 km langen Route durch Feldsteindörfer, Wald und Flur. Ein Erlebnis für Naturfreunde und alle Liebhaber des Stein-Reiches Märkische Schweiz.

 

Die Oberbarnimer Feldsteinroute verbindet als wichtigstes touristisches Produkt der Gemeinde Oberbarnim Strausberg-Nord (S-Bahn) – Klosterdorf – Kähnsdorf – Prädikow – Ihlow – Pritzhagen – Bollersdorf und Grunow/Ernsthof. In exemplarischer Weise wird mit Tafeln, Wegweisern und Markierungsschildern auf die einzelnen Ortsteile, ihre Geschichte und ihre Feldsteinbauten sowie auf vielfältige Themen der Feldsteintechnologie hingewiesen. 12 Feldsteinbänke mit robuster Eichenbohle und Infotafel laden an ausgewählten Standorten zum Verweilen ein.

 

Die Route kann mit dem Fahrrad, zu Fuß und auch mit dem Auto erkundet werden. Gut ausgebaut ist der Radweg von Strausberg-Nord bis Prädikow. Dann führt die Route über Feld- und Waldwege und meist wenig befahrene Straßen, die je nach Jahreszeit das Radeln erschweren und ein paar „Schiebestrecken“ erzwingen können.

 

Wer Lust und Laune hat, kann die Feldsteinroute in zwei Tagesetappen bewandern und in Ihlow Pritzhagen oder Bollersdorf übernachten. Die jeweiligen Orte sind ebenso gute Starpunkte für schöne Rundwanderwege.

Alle Orte an der Route sind auch gut mit dem Auto erreichbar. Auf Übersichtstafeln sind die Ortspläne und Standorte der weiteren Informationstafeln eingetragen, sodass man der Spur der Steine bei einem Rundgang folgen kann.

 

Dank der Zuwendung aus dem Förderprogramm ILE/LEADER und der Unterstützung vieler fleißiger Helfer konnte die touristische Infrastrukturmaßnahme im Juli 2011 erfolgreich abgeschlossen werden. Die feierliche Eröffnung der Oberbarnimer Feldsteinroute fand am 22.04.2012 statt.

 

www.oberbarnimer-feldsteinroute.de

 

Kontakt:    

Kultur- und Tourismusamt Märkische Schweiz

Sebastian-Kneipp-Weg 1, 15377 Buckow (Märkische Schweiz)

Telefon: 033433/659-82 oder /-83

Fax: 033433/659-89

E-Mail:

www.maerkischeschweiz.eu

 

Geführte Safaritouren an der Route mit Brandenburg Tours

Eine Reise in originalen Safari-Land-Rovern ohne Hast und Eile durch Feldsteindörfer, Wald und Flur zu kulturellen Anziehungspunkten wie dem Künstlerdorf Ihlow mit sachkundiger Gästeführung, einem zünftigen Picknick oder Restaurantbesuch.

 

     

Tour beim RBB ansehen

 

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "leadertv.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "leadertv.de"

 

 

 

 

Kontakt

LAG Märkische Seen e.V.
Regionalmanagement/ Geschäftsstelle
Mahlsdorfer Str. 61 b
15366 Hoppegarten

 

Telefon (030) 9799259-14
Telefax (030) 9799259-11
E-Mail E-Mail:


Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen.
Jetzt kostenlos abonnieren.

Logo EU

Land Brandenburg

Logo LEader