BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ausschreibungen

 

Ankündigung:

Angebotsabfrage: Projektleistungen für das LEADER-Vorhaben „Gesunde Ernährung in der Gemeinschaftsverpflegung“

 

Die Herausforderungen an eine gesunde Gemeinschaftsverpflegung wachsen: Lebensmittelunverträglichkeiten, individuelle Ernährungskonzepte oder religiöse Hintergründe prägen Ernährungsverhalten, dem die Einrichtungen der Gemeinschaftsversorgung Rechnung tragen sollen.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass eine gesunde Ernährung und verlässliche Strukturen in der Ernährungswirtschaft nur durch ein nachhaltiges Wirtschaften innerhalb planetarer Grenzen möglich sind.

Es gibt den Wunsch nach regionalen Wirtschaftsbeziehungen, weil sie verlässlicher, direkter und einsehbar sind. Wie kann das konkret vor Ort gelingen? Gemeinschaftseinrichtungen versorgen nicht einzelne Haushalte, sondern übernehmen eine wesentliche gesellschaftliche Aufgabe in der Versorgung von jungen wie älteren Menschen, von Gästen und Bildungsbürger:innen. Gute Lösungen für diese Akteur:innen aufzubauen, hat eine große Wirkung – über die Einrichtungen hinaus in die gesamte Region.

 

Das Vorhaben der LAG soll sich in der Zusammenarbeit mit Gemeinschaftseinrichtungen aus der Region intensiv mit möglichen Herangehensweisen auseinandersetzen und den beteiligten Institutionen erste Schritte aufzeigen.
 

 

Angebotsabfrage für Übersetzungsleistungen

 

Die LAG Märkische Seen e.V. setzt mit Förderung des Europäischen Landwirtschaftsfonds ELER das transnationale LEADER-Vorhaben: „culttrips 2.0“ um. Hauptziel des Vorhabens ist es, ein transnationales europäisches Netzwerk für Slow Travel zu etablieren und kultivieren und damit aktiv zur Regionalentwicklung beizutragen. Das Ziel soll durch die Gestaltung von innovativen Slow Travel Erlebnissen (buchbare Produkte), welche die Gäste/Reisenden und die heimischen Anbieter zusammenbringt und dadurch einen Mehrwert für die ländlichen Regionen gewährleistet, erreicht werden. Projektsprache ist Englisch.

 

Für die notwendige Transparenz sollen zuverlässige Übersetzer*innen gewonnen werden, die benötigte Dokumente zur Projektabrechnung zeitnah übersetzen. Es soll nach Möglichkeit ein Abruf-Rahmenvertrag für Übersetzungen hauptsächlich aus dem Englischen ins Deutsche/ Deutsch – Englisch (sofern notwendig) geschlossen werden.

 

Leistungsbeschreibung

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

LAG Märkische Seen e.V.
Regionalmanagement/ Geschäftsstelle
Mahlsdorfer Str. 61 b
15366 Hoppegarten

 

Telefon (030) 9799259-14
Telefax (030) 9799259-11
E-Mail E-Mail:


Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen.
Jetzt kostenlos abonnieren.

Logo EU

Land Brandenburg

Logo LEader