BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Fördergrundsätze

AKTUELLE INFORMATION 2020:

 

Ab sofort wird der XVI. Ordnungstermin zur Beantragung von Fördermitteln vorbereitet.

Dazu wird um die Einreichung vollständig ausgefüllter Maßnahmebeschreibungen bis zum

17. August 2020 (Stichtag) gebeten.

 


 

Die Regionale Entwicklungsstrategie konnte Ende Mai 2014 fristgerecht beim zuständigen Landwirtschaftsministerium eingereicht werden. Nach eingehender Prüfung der RES wurde am 11. Dezember 2014 von Minister Vogelsänger die LEADER-Region für die Förderperiode 2014-2020 als Fördergebiet anerkannt. Damit können in den kommenden Jahren 19,0 Mio € Fördermittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Umsetzung der RES in der LEADER-Region Märkische Seen eingesetzt werden.


Alle Projekte müssen das in Kap. 6 der Regionalen Entwicklungsstrategie beschriebene Projektauswahlverfahren durchlaufen. Dieses soll sicherstellen, dass jeweils die Projekte mit dem höchsten Mehrwert in den Genuss einer Förderung kommen. Dementsprechend finden in der LAG Märkische Seen jährlich zu mindestens zwei Stichtagen Projektauswahlverfahren statt.


Der Stichtag zum XVI. Ordnungstermin ist der 17.August 2020.
Für den Ordnungstermin werden aus dem Budget der LAG 509.287,78 bereitgestellt, Restmittel Stand 07.08.2020: 569.287,78 €.

Weitere Projektauswahlverfahren finden nur statt, sofern Mittelrückflüsse zur Verfügung stehen.


Wir bitten um die Einreichung vollständig ausgefüllter Maßnahmebeschreibungen per E-Mail und in schriftlicher Form an die Geschäftsstelle. Bitte beachten Sie, dass für eine anzustrebende Antragstellung bis Ende Oktober 2020 die notwendigen Genehmigungen bereits beantragt sein sollten.

 

Fristgerecht eingereichte und vollständig ausgefüllte Projekte werden dem Vorstand auf der folgenden Sitzung am 8. September 2020 zur Bewertung und zum Ranking vorgelegt. Die Bewertung erfolgt dabei anhand der festgelegten Projektauswahlkriterien (PAK).

Bis das im XVI. Pool befindliche Fördermittelvolumen ausgeschöpft ist, können Projekte mit den höchsten Punktzahlen für eine Antragstellung über LEADER ausgewählt werden.

 

Bewilligungsbehörde ist das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) in Fürstenwalde. Das Antragsformular sowie die dazugehörige LEADER-Richtlinie finden Sie auf der entsprechenden Internetseite des Ministeriums für
Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL).

 

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, gemeinsam mit der Geschäftsstelle Ihre Idee zu entwickeln, um für die nächste Antragsrunde gut aufgestellt zu sein bzw. ggf. ein anderes geeignetes Programm zu finden.

 

Regionalmanagement Märkische Seen e.V.

Tel. 030-9799 259-14

Fax 030-9799 259-11

 

 

Kontakt

LAG Märkische Seen e.V.
Regionalmanagement/ Geschäftsstelle
Mahlsdorfer Str. 61 b
15366 Hoppegarten

 

Telefon (030) 9799259-14
Telefax (030) 9799259-11
E-Mail E-Mail:


Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen.
Jetzt kostenlos abonnieren.

Logo EU

Land Brandenburg

Logo LEader