BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Umbau Sportlerheim Julianenhof

Was sollte die Maßnahme verändern?

Mit dem Umbau des Gebäudes soll eine Minimierung der Heizkosten einhergehen.

 

Durch die Änderung des Grundrisses soll das Betreten der sanitären Anlagen durch die sich im Spielbetrieb befindenden Personen ermöglicht werden, ohne Verlassen des Gebäudes. Die Nutzung des Gebäudes erfolgt durch die im Spielbetrieb gemeldeten Mannschaften sowohl an Trainingswochentagen, als auch im Spielbetrieb von Freitag bis Sonntag.

 

Ziel der Maßnahme ist eine Minimierung des Heizkostenverbrauches, auch die Benutzung aller Räumlichkeiten untereinander im Gebäude. Es soll für alle Nutzer ein angenehmes Betätigungsfeld geschaffen werden, in dem sich auch die Gastmannschaften, die Nutzer der Sportstätte und die Vielzahl der Besucher gerne eingeladen fühlen.

Was ist neu?

Mit dem Neubau konnten eine Minimierung des Heizkostenverbrauches sowie die Benutzung aller Räumlichkeiten untereinander im Gebäude realisiert werden. Es wurde für alle Nutzer ein angenehmes Betätigungsfeld geschaffen, in dem sich auch die Gastmannschaften, die Nutzer der Sportstätte und die Vielzahl der Besucher gerne eingeladen fühlen.

Projektzeitraum

2016

Kontakt:

Reichenberger Sportverein e.V.
Julianenhof 1
15377 Märkische Höhe OT Reichenberg, MOL
www.sv-reichenberg.de

 

Sportlerheim Julianenhof 1

 

Foto: A. Hanisch

Kontakt

LAG Märkische Seen e.V.
Regionalmanagement/ Geschäftsstelle
Mahlsdorfer Str. 61 b
15366 Hoppegarten

 

Telefon (030) 9799259-14
Telefax (030) 9799259-11
E-Mail E-Mail:


Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen.
Jetzt kostenlos abonnieren.

Logo EU

Land Brandenburg

Logo LEader