BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Burg Storkow

 

Projekt:     Natureum/Kultureum
Träger:     Stadt Storkow
Bauzeit:     2008/2009
Fördersumme:     259.000 €
Beschreibung:    

Die Burg Storkow ist eine der ältesten Burgen Brandenburgs. Sie ist eine ursprünglich von einem Wassergraben umgebene, mittelalterliche Anlage auf einem Feldsteinsockel und wurde 1209 erstmalig urkundlich erwähnt.

Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wurde sie zu einem Kultur- und Besucherzentrum des Naturparks Dahme-Heideseen ausgebaut. Sie ist Anlaufstelle für Touristen und Schaufenster für die gesamte Region. Während die Tourist-Information ihren festen Platz in der Burg gefunden hat, befindet sich die Stadtbibliothek im rekonstruierten Fachwerkhaus.

In der Burg wurden ein Kultureum mit Raum für Sonderausstellungen auf der Galerie und ein moderner Saal für Konferenzen, Kino, Konzerte und Feste sowie ein Natureum im ehemaligen Brauhaus eingerichtet.

Die äußere Burganlage sowie der Burghof sind frei zugänglich. Die Tourist-Information in der Burg ist täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet, die Dauer- und Sonderausstellung im Natureum und Kultureum ist Dienstag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist 16.00 Uhr.

 

Kontakt:    

 Tel. 033678/73108

Homepage

 

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "leadertv.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "leadertv.de"

 

Kontakt

LAG Märkische Seen e.V.
Regionalmanagement/ Geschäftsstelle
Mahlsdorfer Str. 61 b
15366 Hoppegarten

 

Telefon (030) 9799259-14
Telefax (030) 9799259-11
E-Mail E-Mail:


Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen.
Jetzt kostenlos abonnieren.

Logo EU

Land Brandenburg

Logo LEader