PROJEKT: Vogelbeobachtungen als Bestandteil des touristischen Angebotes im Seenland Oder-Spree

08. 11. 2022

Vögel sind echte Sympathieträger. Für viele Menschen gehört das Beobachten der gefiederten Welt zum perfekten Naturerlebnis einfach dazu. Umso verwunderlicher ist es, dass kaum eine Urlaubsregion dieses Potential hebt und Vogelbeobachtungen in die touristische Angebotsstruktur aufnimmt.

 

Die LEADER-Region Märkische Seen übernimmt hier nun eine Vorreiterrolle und entwickelt im Rahmen LEADER-Vorhabens bis Ende des Jahres 2023 gemeinsam mit Akteuren aus Tourismus, Forschung und Naturschutz Angebote, die die Vogelwelt der Region in den Fokus rücken und sie für Gäste als auch Einheimische erlebbar machen.

 

„Die vielfältige Landschaft in der Region der Märkischen Seen beherbergt viele attraktive Vogelarten, und schon jetzt gibt es tolle Beobachtungsmöglichkeiten. Wir wollen die bestehenden Angebote bündeln und neue schaffen, um unseren Gästen und der einheimischen Bevölkerung die ornithologischen Besonderheiten näher zu bringen“, erläutert Grit Körmer, Leiterin der Geschäftsstelle der LAG Märkische Seen. Dabei haben Kriterien des Artenschutzes und der Nachhaltigkeit oberste Priorität. „Ein nachhaltiges Naturerlebnis zu schaffen und den slow tourism weiter auszubauen, sind die wichtigsten Bausteine des touristischen Angebotes im Seenland Oder-Spree. Da lohnt es sich, Vogelbeobachtungen zu integrieren und die Potenziale touristisch auszuschöpfen“, ergänzt Ellen Rußig, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Seenland Oder-Spree e.V.

 

Das Projekt wird begleitet vom Berliner Beratungsunternehmen tourismus plan B, die sich mit Prof. Dr. Hermann Mattes aus Münster einen renommierten Ornithologen für die fachliche Beratung an Bord geholt hat.

 

Das Vorhaben wird gefördert mit Mitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds und des Landes Brandenburg.

 

Bild zur Meldung: PROJEKT: Vogelbeobachtungen als Bestandteil des touristischen Angebotes im Seenland Oder-Spree

Kontakt

LAG Märkische Seen e.V.
Regionalmanagement/ Geschäftsstelle
Mahlsdorfer Str. 61 b
15366 Hoppegarten

 

Telefon (030) 9799259-14
Telefax (030) 9799259-11
E-Mail E-Mail:


Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen.
Jetzt kostenlos abonnieren.

Logo EU

Land Brandenburg

Logo LEader