BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Netzwerk der LEADER-Regionen und Dorfbewegung in Deutschland

14. 12. 2021

Die LAG Märkische Seen ist in der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG LAG) und auch in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Lokalen Aktionsgruppen (BAG LAG) vertreten und will ihre aktive Mitgliedschaft im BAG LAG Netzwerk auch in der kommenden Förderperiode fortführen.

 

Die Bundesarbeitsgemeinschaft ermöglicht, dass die LEADER Aktionsgruppen in den Diskussionsprozessen zum ländlichen Raum auf Bundes- und EU-Ebene mit einer starken Stimme vertreten sind, um den Positionen und Belangen der Menschen vor Ort Gehör zu verschaffen. Dafür bringt sie sich stellvertretend in die für die Regionalentwicklung wichtigen Diskussionsprozesse ein und vertritt die Interessen ländlicher Räume und ihrer Bewohner in verschiedenen Gremien. So hat sich die BAG LAG während der Koalitionsverhandlungen mit einem Papier an die damals noch zukünftigen Bundesregierungspartner gewandt. Dessen Inhalte finden sich als eindeutiges Bekenntnis zur Förderung der ländlichen Entwicklung und in den Pläne zur Verbesserung der Förderverfahren im Koalitionsvertrag wieder. Darüber hinaus kann jede Mitgliedsregion die BAG LAG als Plattform zum Austausch und zur Unterstützung nutzen. Über den Länderrat können zum Beispiel schnell Erfahrungen zur Arbeitsweise in den einzelnen Bundesländern ausgetauscht und für die Arbeit in Brandenburg nutzbar gemacht werden.

 

Die LAGen haben sich über die Jahre als Prozessgestalter im ländlichen Raum etabliert, sind als Entscheidungsstrukturen anerkannt und lokal verankert. Daher hat sich die Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER Aktionsgruppen (BAG LAG e.V.) als bundesweite Vertretung der LAGen dazu entschlossen, gemeinsam mit den Akteuren der Dorfbewegung Brandenburg, den Aufbauprozess einer bundesweiten Dorfbewegung zu unterstützen und eine Projektskizze erarbeitet. Diese soll als Projekt mit zusätzlichen Fördermitteln umgesetzt werden. Dazu sollen die ländlichen Akteure in allen Bundesländern angeregt werden, regionale Dorfbewegungen zu gründen und dabei unterstützt werden, die dafür notwendigen Prozesse und Strukturen zu etablieren.

 

Kontakt

LAG Märkische Seen e.V.
Regionalmanagement/ Geschäftsstelle
Mahlsdorfer Str. 61 b
15366 Hoppegarten

 

Telefon (030) 9799259-14
Telefax (030) 9799259-11
E-Mail E-Mail:


Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen.
Jetzt kostenlos abonnieren.

Logo EU

Land Brandenburg

Logo LEader