LAG Märkische Seen e.V.

Der Verein LAG Märkische Seen e.V. unterstützt Projekte einer integrierten und nachhaltigen ländlichen Entwicklung der  LEADER-Region Märkische Seen. Der Verein versteht sich insbesondere auch als Beratungs- und Diskussionsforum sowie als Öffentlichkeitsplattform für die Initiierung und Erfüllung des Vereinszweckes in der Region.

 

Durch seine Tätigkeit will der Verein zur Verbesserung der Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung und damit zugleich zur Identifikation der Bevölkerung mit der Region beitragen und so die kulturelle und regionale Eigenständigkeit fördern.

 

So setzt sich die LAG überwiegend aus Mitgliedern zusammen, die in lokalen Unternehmen, Organisationen wie Vereinen, Verbänden und Interessengemeinschaften vertreten sind (dies sind i.d.R. die Projektträger und deren Partner), sowie solchen, die Vertreter der lokalen Behörden, Politik und NRO sind. Der Verein steht grundsätzlich allen natürlichen und juristischen Personen offen, die sich für die Entwicklung der Region einsetzen wollen. Die LAG ist als Lenkungsgruppe zu verstehen.

 

Der Satzungszweck wird dabei insbesondere verwirklicht durch:  

 

  • Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit 
  • konsequente Anwendung des bottom-up-Prinzips 
  • die Mobilisierung lokaler Akteure 
  • den Austausch und die Weitergabe von Erfahrungen durch Vernetzung verschiedener Aktivitäten (Aufbau von regionalen, nationalen und transnationalen Partnerschaften)
  • die Realisierung regionalspezifischer Maßnahmen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für ökologisch orientiertes Handeln 
  • die Förderung von nachhaltigem, ökologisch orientiertem Handeln in allen gesellschaftlichen Bereichen
  • die Akquisition von öffentlichen und privaten Mitteln zur Durchführung  von Vereinsaufgaben
  • eine sektorenübergreifende Vorgehensweise

 

Der Vereinsvorstand und das Regionalmanagement übernehmen Sprecherfunktion und Organisation für die LAG, unterstützt durch Arbeitsgruppen. Maßgeblich für die Funktionsweise der LAG ist die Regionale Entwicklungsstrategie (RES). Die jährlich einzuberufende Mitgliederversammlung verabschiedet einen Haushaltsplan und wählt alle zwei Jahre den Vorstand.  

 

 

 

 

 

 

 

Vorstand:

Vorstandsvorsitzender Dr. Meinhard Ott

 

Geborene Mitglieder 

Gernot Schmidt

Landrat Landkreis Märkisch-Oderland

 

 

Rolf Lindemann

Landrat Landkreis Oder-Spree

Naturparke/ Umweltbildung

   

Sabine Pohl-Peters

Naturschutzparkverein Märkische Schweiz e.V.

 

Jugend/ Bildung/ Grenzregion

 

 

Darius Müller

Schloss Trebnitz
Bildungs- und Begegnungszentrum e.V.

 

Wirtschaft

 

Wolfgang Gräber

Mittelstandsverein Storkow e.V.

 

Daseinsvorsorge

 

Melitta Schubert

Häusliche Krankenpflege
Melitta Schubert & Gundula Gunia GbR

 

Finanzen

 

Marion Worms
Stadt Müncheberg

 

Nachhaltigkeit/ Lokale Agenda

 

Kurt Zirwes
Förderverein Findlingshof Strausberg e.V.

 

Kommunen/ Verwaltung  

Cornelia Schulze-Ludwig

Bürgermeisterin Stadt Storkow 

 

Tourismus  

Ellen Rußig

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e.V.

 

Zivilgesellschaft  

Marco Böttche

Eichendorfer Mühle Brandenburg e.V.