Herrichtung des alten Kitagebäudes in Reichenwalde für Hort- und Kitanutzung

Träger:     Kindertagesstätte Reichenwalde e.V.
Bauzeit:     Juni bis Oktober 2012
Beschreibung:    

Es bestand Einigkeit mit dem Amt Scharmützelsee und der Gemeinde Reichenwalde als Eigentümer, das alte Kitagebäude in Reichenwalde zu erhalten, sowohl um es dauerhaft für Kita-/Hortzwecke nutzbar zu machen als auch, um das dörfliche Ensemble um den Reichenwalder Dorfplatz („Dorfaue“) aus städtebaulicher Sicht zu erhalten (lokales Entwicklungskonzept). Dazu wurden:

  • das Gebäude trockengelegt,
  • das Gebäude an die Gasleitung angeschlossen, die Heizungsanlage saniert und eine klare Trennung der Heizsysteme für Kita und Wohnung vorgenommen,
  • das Dach holzschutztechnisch behandelt und konstruktionsmäßig verstärkt sowie neu gedeckt und gleichzeitig gedämmt,
  • die im Erdgeschoss vorhandenen Räumlichkeiten komplett einer Nutzung für Kita/ Hortzwecke zugeführt und eine klare Trennung zur vermieteten Wohnung im Obergeschoss hergestellt sowie
  • das Untergeschoss mit sanitären Einrichtungen für die Hortkinder ausgestattet.

 

Nur mit den beschriebenen Maßnahmen ist ein langfristiger Erhalt des Gebäudes möglich. Die dauerhafte Nutzung des Altbaus für Kita/ Hortbetreuung sichert den Reichenwalder und anderen Gemeindekindern eine Kindertages- und Hortbetreuung vor Ort, im gewohnten, heimatlichen Umfeld mit kurzen Wegen und mit Ansprechpartnern, die ihnen auch aus anderen Aktivitäten bekannt sind (bspw. Kirchgemeinde). Gleichzeitig wird die Amtskita in Bad Saarow entlastet.

Die Maßnahmen sichern zudem auch den Erhalt des Dorfensembles an der Dorfaue sowie den Erhalt von Wohnraum im Altgebäudebestand. Dies leistet einen Beitrag zur Umsetzung des lokalen Entwicklungskonzepts für Reichenwalde, die Gemeinde Reichenwalde unterstützte daher das Vorhaben.

 

Am Bauvorhaben beteiligt waren ausschließlich das Ingenieurbüro Kaske aus Dahmsdorf (Bauleitung), AWS GmbH & Co. KG aus Königs Wusterhausen (Holzschutz), Maurerhandwerksbetrieb Kirschke aus Rietz Neuendorf (Außenputz, Ausbau, Trockenlegung), EWE (Gasanschluss), K&B Kranservice GbR aus Reichenwalde (Gerüstbau, Zimmerer-, Dachdecker- und Klempnerarbeiten), Elektro Triepke GmbH aus Reichenwalde (Elektroinstallation) und Zylla Service GmbH aus Reichenwalde (Heizung und Sanitär).

 

Kontakt:    

Kontakt: Kitaleiterin Frau Moritz,

Tel.: 033631-5495,

 

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "leadertv.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "leadertv.de"