LEADER: Neue Regionale Entwicklungsstrategie 2023 2027 beim MLUK eingereicht

14. 07. 2022

Pünktlich vor Fristende ist die neue Regionale Entwicklungsstrategie (RES) der LAG Märkische Seen 2023 - 2027 beim Minsiterium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg (MLUK) eingereicht worden. Damit findet der Beteiligungsprozess zur Fortschreibung der RES seinen vorläufigen Abschluss.

Die Strategie wird nun vom MLUK geprüft und wir hoffen sehr, dass die Qualität stimmt und unsere Region sich für eine weitere Förderperiode um Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds bewerben kann. Darüber können dann das Regionalmanagement, Kooperationsvorhaben sowie nichtinvestive und Investive Vorhaben regionaler Akteure, die der Umsetzung der Strategie dienen, gefördert werden. 

Hier alle Informationen zur neuen Strategie

 

Die LAG Märkische Seen dankt allen Beteiligten für die zahlreichen engagierten Gespräche, Impulse und Anregungen.

 

Bis zum Start der neuen Förderperiode im Juli 2023 werden wir die Zeit nun für intentive Gespräche in der Region nutzen. Dabei geht es um Projektentwicklungen, neue Partnerschaften oder Kooperationen. Zudem wird sich die Geschäftsstelle um die laufenden Vorhaben der LAG kümmern, zudem sind noch einige Vorhaben in der Beantragung.

 

Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit? Dann kommen Sie gern auf uns zu.

 

Bild zur Meldung: LEADER: Neue Regionale Entwicklungsstrategie 2023 2027 beim MLUK eingereicht

Kontakt

LAG Märkische Seen e.V.
Regionalmanagement/ Geschäftsstelle
Mahlsdorfer Str. 61 b
15366 Hoppegarten

 

Telefon (030) 9799259-14
Telefax (030) 9799259-11
E-Mail E-Mail:


Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen.
Jetzt kostenlos abonnieren.

Logo EU

Land Brandenburg

Logo LEader