FÖRDERUNG: Ausschreibung zur sechsten Runde des Programms Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort

13. 01. 2022

Bewerben können sich alle Menschen, die im ländlichen Raum Ostdeutschlands engagiert sind, mit ihren Ideen für gute Lösungen für sozialen Zusammenhalt und solidarisches Miteinander, für Demokratie und Toleranz stehen, die gemeinsam praktisch anpacken und zukunftsorientiert langfristig wirken wollen.

 

Seit 2012 fördern und begleiten das Thünen-Institut für Regionalentwicklung e.V. und der Neuland gewinnen e.V. mit dem Programm Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort fast 100 Menschen, ihre Teams und ihre Projekte. Die neue Förderrunde starten wir in neuer Partnerschaft. Gemeinsam mit dem Thünen-Institut für Regionalentwicklung übernimmt der Verein Neuland gewinnen e. V., größere Verantwortung und gemeinsam führen die Partner das Programm zukünftig weiter. Hinter ihnen stehen mit den Bundesländern Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern sowie der Robert Bosch Stiftung starke Partner.

 

Aus unserer Region konnten bereits mehrere Neulandgewinner unterstützt werden.

Bürgerbühne

MObiL - gemeinnützige Mobilitätssicherung im ländlichen Raum

Begegnungsbus OTTO

Dorfscheune Prädikow

 

Bewerbungen sind bis zum 20. März 2022 über das Bewerbungsportal möglich.
Nähere Informationen zur Ausschreibung und den Link zum Bewerbungsportal finden Sie hier.

 

 

Bild zur Meldung: FÖRDERUNG: Ausschreibung zur sechsten Runde des Programms Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort

Kontakt

LAG Märkische Seen e.V.
Regionalmanagement/ Geschäftsstelle
Mahlsdorfer Str. 61 b
15366 Hoppegarten

 

Telefon (030) 9799259-14
Telefax (030) 9799259-11
E-Mail E-Mail:


Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen.
Jetzt kostenlos abonnieren.

Logo EU

Land Brandenburg

Logo LEader